Chalatianz, (Armenische) Märchen und Sagen.

Chalatianz, (Armenische) Märchen und Sagen.

Chalatianz, Grikor. (Einleitung). (Armenische) Märchen und Sagen. Leipzig, Verlag von Wilhelm Friedrich, K.R. Hofbuchhändler, (1887). Oktav. XXXVII, 148 Seiten. Halbleder der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel und russischen Initialen “M. D”. Einband stärker fleckig = Armenische Bibliothek, Hrsg. von Abgar Joannissiany, IV.

Mit dem handschriftlichen Besitzvermerk von M(aksim) Zetkin sowie auf Seite 1 ein Stempel “Ingenieur M.G. Dubner”. Zetkin, der Sohn von Clara Zetkin (1883-1965), ging in Stuttgart zur Schule, studierte Medizin in München, war Parteimitglied der SPD, KPD, KPdSU, nachdem er nach Moskau emigrierte. Er nahme auch am Spanischen Bürgerkrieg teil, war dann Chefarzt in Moskau und später im Kaukasus. Nach 1945 kehrte er nach Ost-Berlin zurück und baute das Gesundheitswesen in der SBZ auf, war Professor an der Humboldt-Universität und Direktor der Charité sowie im Gesundheitsministerium tätig sowie Herausgeber des Wörterbuches für Medizin.
siehe wikipedia.

Our Price: EUR 140,-- 


Antiquariat Heckenhauer web shop buy book shop collection dealer