Falls Sie sich für Verlagstitel bzw. Titel der Reihe BEDACHTE WELT interessieren, können  Sie diese auch über unseren Webshop bestellen, bzw. über den lokalen Buchhandel.

Um unser Buch-und Kunstangebot noch besser und schöner zu präsentieren,haben wir unsere Website erneuert


Pädagogik

Die Liste enthält 25 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Stichwort, Autor, Titel, Buchbeschreibung
Preis
EUR
  Adler, Alfred. Möblierte Erziehung. Studien zur pädagogischen Trivialliteratur des 19. Jahrhunderts. München, Wilhelm Fink, 1970, Groß-Oktav. 152 Seiten. Original kartoniert. Buchdeckel hat leichte Gebrauchsspuren, sonst guter Zustand.

Details anzeigen…

12,--  Bestellen
  Adolphs, Lotte. A. S. Makarenko Erzieher im Dienste der Revolution. Versuch einer Interpretation. Bad Godesberg, Köln, Dürrsche Buchhandlung, 1962. 8° 271 Seiten. Original Halbleinen. In einem guten Zustand.

Details anzeigen…

18,--  Bestellen
bo Bollnow, Friedrich Otto. Anthropologische Pädagogik. 3. Auflage. Bern – Stuttgart, Verlag Paul Haupt, 1983. Gr.8°. 144 Seiten. Original Pappband. Mit minimalen Gebrauchsspuren, beschabt und leicht berieben, stellenweise mit Bleistiftmarkierungen, sonst gut. Schriftenreihe „Erziehung + Unterricht“, Band 27.

Details anzeigen…

17,--  Bestellen
  Comenius – Comenius, J. A. J. A. Komensky. Pampaedia. Lateinischer Text und deutsche Übersetzung. 2. durchgesehene und verbesserte Auflage. Heidelberg, Quelle & Meyer, 1965. Oktav. 518 Seiten. 1nn Blatt. Original Leinen. Vereinzelt minimale Unterstreichungen, Anstreichungen in Bleistift und auf dem hinteren Vorsatz drei Anmerkungen in Bleistift, sonst gut erhalten. =Pädagogische Forschungen, Veröffentlichungen des Comenius-Instituts 5

Details anzeigen…

28,--  Bestellen
  Corbach, Otto. Moskau als Erzieher. Erlebnisse und Einsichten aus Sowjet-Rußland. Leipzig, Oldenburg, 1923. Oktav. 100 Seiten. Original Broschur. Umschlag mit kleinen Randeinrissen und Bleistiftnotizen, sonst gut erhalten. = Reihe: „Entschiedene Schulreform“, Abhandlungen zur Erneuerung der deutschen Erziehung. Herausgegeben von Prof. Paul Oestreich. Heft 17.

Details anzeigen…

34,--  Bestellen
  Häberlin, Paul. Kinderfehler als Hemmungen des Lebens. Basel, Kober, C.F. Spittlers Nachfolger, 1921. Oktav. 278 Seiten, 1nn. Blatt. Blaues Original Leinen. Durchgehend mit Anstreichungen, sonst gut erhalten.

Details anzeigen…

18,--  Bestellen
hei Heinecker, Willy. Beiträge zur Kinderforschung und Heilerziehung. Heft 113. Das Problem der Schulorganisation auf Grund der Begabung der Kinder. Langensalza, Hermann Beyer & Söhne, 1913. Gr.-8° / Oktav. X, 83 Seiten. Original Broschur. Einband lichtrandig sowie leicht lädiert, Papier gebräunt.

Details anzeigen…

12,--  Bestellen
  Herbers, Hein. Friede durch Gewalt – Friede durch Recht. Der Friedensgedanke als Utopie und Möglichkeit. Essen, Neue deutsche Schule Verlags-GmbH, 1959 164 Seiten. Original Leinen mit Schutzumschlag. Gut erhalten.

Details anzeigen…

30,--  Bestellen
  Hermann, Willy / Wagner, Franz. Schulgesangbuch. Ausgabe D. Für höhere Lehranstalten (Lyzeen, Gymnasien usw.) nach den ministeriellen „Richtlinien für den Musikunterricht“ von 1925 bearbeitet unter Mitwirkung von Hans Fischer. 146.-151. Tausend. 2 Bände. Berlin-Lichterfelde, Chr. Friedrich Vieweg GmbH, 1934. 8°. 1. Teil: VII,150 Seiten, Noten zu 161 Liedern; 2. Teil: VIII, 184 Seiten, Noten zu 125 Liedern. Original Pappbände. Gut erhalten.

Details anzeigen…

20,--  Bestellen
  Leyrer, G. Die christliche Kleinkinderpflege mit besonderer Rücksicht auf Württemberg. Denkschrift zur hundertjährigen Jubelfeier ihrer Einführung. Stuttgart, Th. Knapp, 1879. Oktav. 2 nn. Blatt, 86 Seiten. Mit fünf Tafeln (Baupläne). Original-Broschur. Randläsuren, Lagerspuren ( angestaubt, alte Preisauszeichnungen auf Umschlag), sonst gut.

Details anzeigen…

18,--  Bestellen
Einträge 1–10 von 25
Zurück · Vor
Seite: 1 · 2 · 3
:

Händler downloaden Kunst Schweiz Antiquariat Heckenhauer alte Bücher

J. J. Heckenhauer, 1823 in Tübingen gegründet, ist eines der ältesten Antiquariate Deutschlands. Seit 1880 in Familienbesitz, sind der Verlag und die Galerie angeschlossen.