Um unser Buch-und Kunstangebot noch besser und schöner zu präsentieren,haben wir unsere Website erneuert

Um unser Buch-und Kunstangebot noch besser und schöner zu präsentieren,haben wir unsere Website erneuert


Kunst 20. Jh

Die Liste enthält 136 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Stichwort, Autor, Titel, Buchbeschreibung
Preis
EUR
al Alt, Otmar. Die Kinguine. ( limited and signed edition!) Text: Stefanie Teichgräber. Braunschweig, Galerie Schmücking, 1968. Gross Oktav. 25 x 20 cm. Mit 11 Original Linolschnitten. With 11 original color linocuts. Original illustrated cardboard with the original glassine jacket. The upper margin of the cover slightly browned, otherwise a very good condition.

Details anzeigen…

490,--  Bestellen
  Altenbourg – Grimm, Christa. Gerhard Altenbourg – Lothar Lang. Briefwechsel. 1965-1988. Bearbeitet und kommentiert von Katrin Roth. Leipzig, Lehmstedt Verlag, 2008. Groß Oktav. 198 Seiten. 1nn Blatt. Original kartoniert mit Lesebändchen. Gut erhalten, mit der Original Bauchbinde.

Details anzeigen…

18,--  Bestellen
  Altenbourg, Gerhard. Der Gärtner. Eine Monografie in Bildern. Mit einem biografischen Essay von Fr. Dieckmann und Texten zum Werk von Florian Illies. Hrsg von Anneliese Ströch und Dieter Brusberg. Frankfurt am Main, Insel-Verl., 1996. Quart Beil. ([2] S.). 383 Seiten mit mit 24 Porträts, Photographien (davon 20 farbig), 194 Farbtafeln, 65 Abbildungen (davon 30 farbig). Original Leinen mit Schutzumschlag. Sehr gut erhalten. – Brusberg-Bücher, 2.

Details anzeigen…

47,--  Bestellen
ma Anonym. (Vereinigung der Münchner Graphiker). Das Gelbbuch der Münchener Mappe. München, Hyperion Verlag, 1921. Groß Oktrav. 86, 2 nn. Seiten. Mit zahlreichen schwarz / weiß Illustrationen. Illustrierter gelber Originalpappband, auf breitrandigem Büttenpapier Der Einband etwas berieben und leicht fleckig, sonst gut. Mit einem schönen Exlbiris (Radierung) von Hermann Hans Mayer = Zweite Publikation der Vereinigung Münchner Graphiker Die Mappe.

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
Antes Antes, Horst. Geh durch den Spiegel. Bilder aus Florenz und Rom. Köln, Galerie der Spiegel, 1963. Folio. 22 nn. Blatt mit 7 Original Lithographien. Original kartoniert. Gut erhalten, die transparente Schutzfolie hat nur einen 1cm Einriss. Im oberen Rand leicht lichtrandig. Kleine Widmung in Bleistift auf Vorsatz: „Zum Abi…) = Folge 36 / 1963.

Details anzeigen…

298,--  Bestellen
baert Bärtle, Ugge. Glückwunsch zum neuen Jahr 1956. Fohlen und Kinderwagen Tübingen, 1956. 11 x 15,3 auf 15,3 x 13,3 cm Original Lithographie Mit Falzspur unterhalb der Darstellung, Knickspuren, wurde via Post versandt, Briefstempel Durchdruck links oben, rechts unten signiert,

Details anzeigen…

120,--  Bestellen
reit Bärtle, Ugge. (Tübingen * 1907-1990). Reiter. Tübingen, 1955. 17,5 x 20 auf 23,3 x 31,8 cm. Original Lithographie. Rechts unten in Bleistift signiert und datiert: „1955 Ugge“. Mit Knickspuren im weißen Randbereich und zwei restaurierten Randeinrißen.

Details anzeigen…

148,--  Bestellen
hans baldung Baldung Grien, Hans. Austellung unter dem Protektorat der I. C. O. M. Karlsruhe, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, (1953). Gr.-8° / Oktav. 401 Seiten. Original Broschur. Mit leichten Gebrauchsspuren, etwas angestaubt, sonst gut.

Details anzeigen…

48,--  Bestellen
stgt Baumeister – Galerie der Stadt Stuttgart. Serigraphien aus Stuttgarter Werkstätten. 15.-27. September 1964 (Stuttgart, Cantz, 1964). 4 Blatt. Mit 1 farbigen Tafel / Serigraphie / Siebdruck. Original kartoniert. – Ebd. angeschmutzt.

Details anzeigen…

98,--  Bestellen
  Bayrle, Thomas und Bernhard Jäger. „druck VII 63“. Darmstadt, Darmstädter Galerie, Ludwig Bergsträsser, 1963. 28 x 17 cm. 4 statt 5 lose Doppelbögen (incl. Einband). Original Umschlag. Das farbige Doppelblatt mit kleinem hinterlegten Einriss, es fehlt ein Bogen. Sonst gut erhalten.

Details anzeigen…

40,--  Bestellen
Einträge 1–10 von 136
Zurück · Vor
Seite: 1 · 2 · 3 · 4 · ... · 13 · 14
:

Verlag Kunst Künstler-Grafik ZVAB Katalog Buechershop

J. J. Heckenhauer, 1823 in Tübingen gegründet, ist eines der ältesten Antiquariate Deutschlands. Seit 1880 in Familienbesitz, sind der Verlag und die Galerie angeschlossen.